Aktuelle Vitamix-Umfrage zeigt: Gesund und Lecker - 79 Prozent der Deutschen trinken Smoothies

FRANKFURT — Smoothies liegen voll im Trend – insbesondere weil Verbraucher sie gesund und schmackhaft finden. Rund 79 Prozent der Deutschen haben schon mindestens einmal einen Smoothie getrunken. Dies ergab eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact AG im Auftrag des amerikanischen Mixer-Herstellers Vitamix. Jeder Zweite gibt den Geschmack als Hauptgrund für den Verzehr des Mixgetränks aus ganzen Früchten und / oder Gemüse an. 46 Prozent trinken Smoothies, um mehr Obst, Gemüse und Nährstoffe auf einfache Weise zu sich zu nehmen, und 39 Prozent trinken sie generell zur gesunden Ernährung. Fast jeder Dritte Smoothie-Liebhaber bereitet sich sein Getränk zu Hause aus frischen Zutaten selbst zu.

Besonders beliebt sind Smoothies bei Frauen (82 Prozent) und jungen Leuten zwischen 18 und 29 Jahren (93 Prozent). Die Top-3 Lieblingsfrüchte der Deutschen sind Erdbeeren (42 Prozent), Bananen (26 Prozent) und Äpfel (24 Prozent), wie die Befragung zudem ergab.

Viele Smoothie-Fans bereiten sich ihr Getränk selbst zu

Für einen Smoothie werden die frischen Zutaten im Gegensatz zu herkömmlichen Fruchtsäften vollständig inklusive Fruchtfleisch bzw. -mark verwertet. Selbst zubereiten lässt sich das Getränk ganz einfach mit entsprechenden Haushaltsgeräten, die das Obst und / oder Gemüse optimal zerkleinern und für die gewünschte cremige Konsistenz sorgen. 11 Prozent der Smoothie-Trinker machen sich täglich und 32 Prozent zumindest regelmäßig ihre Smoothies selbst.

Die Studie zeigt zudem: Frisches Obst und Gemüse ist nach wie vor beliebt. Weniger als ein Prozent der Befragten gaben an, kein Obst zu mögen. „Die Befragung zeigt, dass frisches Obst und Gemüse nicht aus dem Ernährungsplan verschwinden, sondern gerne und häufig verzehrt werden. Eine unkomplizierte Zubereitung und Smoothies als gesunder Snack sind gerade im Alltagsstress sehr hilfreich“, erklärt Karen Haefling, Vice President Marketing von Vitamix. Keineswegs greifen die Verbraucher also nur zu Fertig-Smoothies aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Rund 60 Prozent der Befragten gaben jedoch an, dort „in den letzten 30 Tagen“ ein solches Produkt gekauft zu haben. 16 Prozent besuchen zudem Smoothie-Bars, die mittlerweile in einigen deutschen Städten zu finden sind.

Verbreitet: Küchenhelfer in deutschen Haushalten

Die deutschen Haushalte sind in weiten Teilen umfassend mit Haushaltsgeräten ausgestattet – auch mit Mixgeräten: So besitzen 82 Prozent einen Handmixer bzw. Handrührgerät und 73 Prozent einen Pürierstab bzw. Stabmixer, mit dem sich allerdings nur weiche und kleine Zutaten mixen lassen. 42 Prozent der deutschen Haushalte besitzen einen Standmixer.

Für die rohen und oftmals harten Zutaten eines Smoothie wird jedoch ein besonders leistungsfähiges Gerät benötigt, der mit viel Power und robusten Klingen ganze Früchte und Gemüse sehr fein zermahlen kann und das Beste aus den Zutaten freisetzt: Vitamine, Nährstoffe und Antioxidantien aus Schalen, Zellen und Samen.

 

###

Pressebild / Bildunterschrift:Faktencheck: Smoothies voll im Trend (Grafik: Vitamix)

Über die Umfrage

Das Marktforschungsinstitut Innofact AG hat im Auftrag des amerikanischen Mixer-Herstellers Vitamix insgesamt 1.091 Personen zwischen 18 und 65 Jahren bevölkerungsrepräsentativ nach Alter, Geschlecht und weiteren soziodemografischen Merkmalen bundesweit befragt. Neben ihrem Konsum von Smoothies wurden sie unter anderem zum Einsatz von Haushaltsgeräten befragt.

Über Vitamix®®

Die Vita-Mix® Corporation (“Vitamix”) ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das 1921 gegründet wurde. Das amerikanische Unternehmen produziert und vertreibt hochwertige Mixer und Mix-Produkte für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Die Kundenliste der gewerblichen Nutzer liest sich wie ein „Who‘s Who“ der weltweit größten Restaurantketten. Gourmetköche bestätigen, dass ihnen ihre Vitamix-Mixer genauso wichtig sind wie ihre Messer. Der Gründer von Vitamix, William G. „Papa“ Barnard, Vorreiter im Bereich Marketing und Produktinnovation, schuf 1949 das sogenannte Infomercial-Genre mit einem TV-Spot, der veranschaulicht, wie gesund die Zubereitung von Vollwertkost in einem Vitamix-Standmixer ist. Zu Beginn der 1990er Jahre brachte Vitamix den ersten kommerziellen Mixer auf den amerikanischen Markt und legte damit zugleich die Grundlage für den Smoothie-Trend. Das Unternehmen, dessen Produkte weltweit für ihre Leistung, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit bekannt sind, wird fortlaufend für seine innovative Produktentwicklung mit Auszeichnungen geehrt und erhielt von der amerikanischen Regierung den renommierten „E“-Award für Export. Alle Produkte werden am Hauptsitz im Olmsted Township in der Nähe von Cleveland, Ohio (USA), gefertigt und in 100 Ländern verkauft. Weitere Informationen finden Sie unter www.vitamix.de.